Antonio Saturnino

Eine natürliche Leidenschaft für die Haute Couture und eine ausgeprägten Vorliebe für die Welt des Luxus und des Designs.  Antonio Saturnino arbeitet für die wichtigsten nationalen Modehäuser.

Wir haben ihn 2013 getroffen und für La Molisana begann das Jahr mit hervorragenden Ergebnissen. Wir erhielten Auszeichnungen im Internet und viel Aufmerksamkeit.


Die Markteinführung eines neuen Produkts, des Spaghetto Quadrato, zelebriert die Vortrefflichkeit des Rohstoffs


Hartweizengrieß von herausragender Qualität mit durchschnittlich 14 % Proteingehalt, hohe Reißfestigkeit, fleischige Konsistenz, intensive Farbe der Weizenfelder und Porosität, die nur das Ziehen durch Bronzeformen zu erzielen ist.

Der italienische Designer Antonio Saturnino, ein Liebhaber der Mode, der Bräuche und der Traditionen, begeisterte sich für das Projekt Sartoria della Pasta und entwarf das IV. Kleidungsstück der Kollektion. Er wurde von der Unternehmensgeschichte, der Kultur des Weizen, der Verbundenheit mit der Region inspiriert. Es entstand ein Kleidungsstück, das die Erde und ihre Früchte wie eine moderne Göttin preist, realisiert aus kostbaren und irisierenden Stoffen, mit einer Transparenz, die das Licht sucht.

Saturnino schafft ein modernes, vom Rokoko inspiriertes Kleid, mit großzügig geschnitten und essentiell im Dekor, wo die Inspiration von der traditionellen Kleidung der Folklore der Region Molise stammt. Glänzende Seide im Jacquard-Muster mit Weizenähren für den Bolero. Im Einklang mit der hellen, durchscheinenden Organza-Hose mit den Nadelstreifen, die von tausend schimmernden Linien durchzogen ist, und Organza-Bluse mit welligem Seidenfrisé, wie die Ähren im Wind, ein Gürtel aus Seide und Lurex mit einer dichten Textur der kleiner Nudeln und goldenen Ketten.

Eine explizite Hommage an die TRADITION ist die Schürze mit den großen Rüschen aus großzügigen Organza-Schichten, sowie die Suche nach Stoffen, die für die Vergangenheit typisch sind, wie der Brokat, der an das gute Kleid der Großmutter erinnert. Der einzige Luxus ist in der goldenen Element, das an die Erde und die Getreidefelder erinnert, die nähren und zu jeder Zeit unser tägliches Brot garantieren.

 

 

.