Giuseppe Ferro

CEO des Unternehmens, ist ein vorausdenkender Mensch mit einer Berufung im Bereich Finanzen, der ein Leben lang mit Hartweizen zu tun hat. Er hat ganz Italien bereist, um Verträge abzuschließen und die Marke so zu positionieren, wie es ihr gerecht wird. Er ist die Art von Mann, der den Erfolg nur für einen Moment genießt und dann gleich wieder die nächste Herausforderung sucht. Er erzählt uns von seinem Unternehmen.

„Angesichts der offiziellen Ergebnisse, stehen wir an fünfter Stelle in Bezug auf den Umsatz von La Molisana im Monat Dezember. Für 2013 haben wir neue Investitionen in Höhe von 12 Millionen Euro geplant. Unsere neuen Ziele sind eine technisch fortschrittliche Verpackungsabteilung, ein neuen CCHP-System (Kombination von Kühl- und Wärmekraft) und eine Speicheranlage, für über 33 Millionen Palettenboxen."